Glamour Shopping-Week im Herbst

Vom 8. bis 15. Oktober ist es soweit, die nächste Glamour Shopping-Week findet statt. Es gibt wieder eine Woche lang jede Menge Rabatte bei den unterschiedlichsten Geschäften. Oft gibt es 15 oder 20 Prozent Rabatt oder ein Geschenk zum Einkauf dazu. Meine Favoriten, bei denen ich auf jeden Fall vorbeischauen will, sind bisher Görtz, Hallhuber und Bertine. Wer sich also demnächst sowieso etwas bei den teilnehmen Geschäften kaufen oder einfach mal wieder shoppen gehen will, der sollte sich die Shopping-Week nicht entgehen lassen. Die Glamour mit der dazugehörigen Karte gibts momentan im Handel.

Glamour mit Shopping-Card

Schals: Die perfekten Accessoires im Herbst

Schals sind tolle Accessoires. Es gibt sie in unendlichen Varianten und Farben. Gerade jetzt, wo wir uns langsam, aber sicher auf die kühlere Jahreszeit zubewegen, sind sie außerdem noch praktisch und halten warm. Damit das Styling nicht langweilig wird, habe ich hier ein Video mit zahlreichen Trage-Varianten für euch, das ich vor kurzem bei Mangoblüte entdeckt habe.

Outfit mit Spitze

Spitze war eines der großen Modethemen in diesem Sommer. Auch in den kommenden Monaten wird uns Spitze sicher noch weiter begleiten. Jana von bekleidet hat dazu aufgerufen, ihr Outfits mit Spitze zu schicken. Herausgekommen ist eine tolle Collage mit vielen schönen Outfits, die zeigen, wie vielseitig sich Spitze kombinieren lässt. Hier seht ihr mein Outfit dazu:

Outfit mit Spitze

Jacke: Only, Rock: H&M, Schuhe: Görtz Shoes

Alle Outfits findet ihr bei Fashmob. Auch wem noch etwas Inspiration bei diesem Trend fehlt, der findet hier garantiert ein paar Ideen.

Outfit: Pünktchenkleid

Hier nochmal ein Outfit, dass jetzt wohl langsam, aber sicher einen seiner letzten Auftritte hatte und nun wieder im Schrank verschwindet. Aufgenommen vor ein paar Tagen, als sich der Sommer noch einmal kurz gezeigt hat.

Outfit: Kleid mit Punkten

Tasche: Zara; Kleid: H&M; Schuhe: Zara

 

Das Kleid hat sich dieses Jahr zu einem meiner Lieblinge gemausert und das obwohl oder vielleicht auch gerade weil ich es im Sale für nur 10 Euro ergattern konnte :-)

Stradivarius, Pull and Bear und Co in Deutschland: Inditex launcht 6 neue Online-Shops

Screenshot Stradivarius Ankündigung Online-ShopScreenshot Pull and Bear Ankündigung Online-Shop

Morgen oder besser gesagt, heute Nacht, ist es soweit. Inditex, das Unternehmen hinter Zara, launcht neue Online-Shops im großen Stil. Nachdem vor fast genau einem Jahr der Zara-Online-Shop gelauncht und seitdem ziemlich erfolgreich ist, will Inditex diesen Erfolg nun mit seinen anderen Marken fortsetzen. Punkt 24 Uhr sollen die sich die Pforten der Online-Läden von Stradivarius, Pull and Bear, Bershka, Oysho, Uterqüe und Massimo Dutti in Deutschland und anderen europäischen Ländern öffnen. Mal sehen, ob die Server das mitmachen. Bei der Eröffnung der ersten deutschen Filiale von Bershka in Berlin vor kurzem, stürmten jedenfall tausende Mode-Begeisterte den Laden.

Viele kennen die ein oder andere der Marken sicherlich von Urlauben in Spanien, Frankreich und anderen europäischen Ländern. Um Deutschland hat Inditex mit vielen seiner Marken bisher leider einen großen Bogen gemacht. Das soll sich nun ändern. Mit der ersten Bershka Filiale und der Eröffnung der Online-Shops will sich das Unternehmen sicherlich auf dem deutschen Markt vorantasten und die Resonanz der deutschen Kunden testen. Vielleicht können wir uns also bald über mehr Neueröffnungen freuen. Inditex könnte mit dieser Markenvielfalt in Zukunft H&M sicherlich noch mehr Konkurrenz machen. Zumal einige der Marken ja eine ähnliche Zielgruppe wie H&M haben.

Ich freue mich auf jeden Fall und bin gespannt, was die Läden so im Angebot haben. Pull and Bear, Stradivarius, Bershka und Oysho kenne ich schon aus dem Urlaub und besonders Stradivarius und Pull and Bear haben mich bisher oft begeistert. Und so landete schon mehrmals das ein oder andere hübsche und günstige Kleidungsstück in meinen Einkaufstüten. Auf die anderen Marken bin ich sehr gespannt und auch auf deren Preise. Laut Inditex sollen die Sachen online genauso viel kosten wie in den Läden. Also mal sehen.

Wem die Marken noch kein Begriff sind oder wer sich zu den einzelnen Angeboten und Zielgruppen noch einmal genauer informieren möchte, für den gibt es bei lieb&teuer eine schöne kleine Zusammenfassung.

Bilder: Screenshot Pullbear.com und Stradivarius.com