Die etwas andere Farbe für die Haare

Ich färbe meine Haare nicht. Nicht etwa weil ich keine Lust auf Veränderungen habe, sondern weil ich früher sehr viel mit meinen Haaren experimentiert habe und mit dem Ergebnis oft alles andere als zufrieden war. Deswegen habe ich mich vor einigen Jahren für meine Haarfarbe und gegen Experimente entschieden. Als mein Friseur mir allerdings vor einer Weile eine spezielle Haarkur, die die natürliche Haarfarbe auffrischt und einige Wochen hält, empfahl, traute ich mich doch mal wieder an ein Färbeprodukt heran.

Farbhaarkuren von Glynt

Bislang habe ich die Kur immer beim Friseur auftragen lassen. Mit der Zeit geht das natürlich ins Geld, also habe ich mir die Farben beim letzten Besuch einfach für zu Hause mitgenommen. Da sich meine Haare allerdings nicht ganz entscheiden können und ich braune Haare mit rötlichem Schimmer habe, habe ich mir gleich zwei Farbtöne mitgenommen und mische sie vor der Anwendung zum richtigen Ton zusammen.
Soweit ich weiß, gibt es die Haarkuren von verschiedenen Herstellern. Meine ist von Glynt. Bisher komme ich auch gut damit zurecht. Auftragen lässt sich die Kur relativ einfach, entweder mit den Fingern (Handschuhe nicht vergessen) oder wenn man einen Freiwilligen zur Hand hat, mit einem Friseurpinsel. Das Prodzere erinnert an Haare färben oder tönen zu Hause, lediglich die Einwirkzeit ist um einiges kürzer (nur fünf Minuten).

Für mich sind diese Haarkuren eine gute Alternative, um wieder ein klein wenig Abwechslung in meine Haarfarbe zu bringen ohne die Haare tönen oder färben oder insgesamt allzu viel verändern zu müssen.
Habt ihr diese Methode oder ein ähnliches Produkt auch schonmal ausprobiert? Wie kamt ihr damit zurecht?

Comments

  1. Oh, ich glaub, das hab ich mir bei meinem letzten Friseurbesuch machen lassen: Mangala.
    Abgesehen davon, dass die Haare wieder frisch strahlen, fühlen sie sich danach auch echt toll an. Und für mich ist das auch ein super Kompromiss, um meine Haare nicht permanent färben zu müssen, dafür ist mir meine Zeit zu kostbar 😉
    Wo bekommst Du die Kuren her?

    Liebe Grüße

    • Yvi says:

      Ja stimmt, hab das mal bei nem anderen Friseur machen lassen und hieß das glaube ich auch Mangala. Bei mir haben sich die Haare danach auch echt super angefühlt 🙂 Bei dem Friseur, bei dem ich momentan bin, kann man die einfach kaufen. Kosten zwar 16 Euro, aber ich gehe mal davon aus, dass sie eine Weile halten und billiger als sich das jedes Mal beim Friseur machen zu lassen, ist es allemal. Vielleicht gibts die Kuren ja auch in Läden für Friseurbedarf.

Speak Your Mind

*