What’s in my bag

Lieblingstasche von Marc by Marc Jacobs

What’s in my bag Posts sind eigentlich typisch für einen Modeblog und vermutlich ebenson typisch ist auch, dass nicht jeder (besonders Männer) versteht, was denn am Tascheninhalt eines anderen so spannend ist. Aber weil ich eben auch eine Frau bin und wir es nunmal interessant finden, was andere Frauen täglich so mit sich herumtragen, gibt es nun auch mal einen Post mit dem Inhalt meiner Tasche.
Fast immer dabei ist momentan meine Marc by Marc Jacobs Tasche. Sie hat sich zu meiner absoluten Lieblingstasche entwickelt. Durch den langen Trageriemen und die praktische Größe ist sie perfekt für den alltäglichen Einsatz. Außerdem erinnert sich mich immer an New York, was bei mir gleich für gute Laune sorgt 🙂

Tascheninhalt Doch nun zum Inhalt. Neben meinem Geldbeutel, der je nach Bedarf variiert, dürfen natürlich mein Handy und mein Schlüssel nicht fehlen. Da ich immer Angst habe, dass mir mein Handy runterfallen könnte, habe ich es immer in einer Schutzhülle. Der lilane Beutel von Marc by Marc Jacobs, den ich im Sale gefunden habe, ist dafür genau richtig.
Meistens habe ich außerdem noch einen Spiegel, eine kleine Bürste von Pylones und im Sommer auch meine Sonnenbrille dabei. Da ich Naturlocken habe, die sich beim kleinsten Nieselregen sofort zeigen, ist mein kleiner Taschenschirm ebenfalls mein ständiger Begleiter. Unterwegs mache ich mir gerne Notizen und auch meine Termine schreibe ich immer noch auf Papier. Deswegen habe ich auch oft einen Kalender in meiner Tasche.

Ich bin immer gerne auf alles vorbereitet, daher dürfen bei mir auch solche Sachen wie Pflaster, Haargummi, Kopfschmerztabletten, Handcreme etc. nicht fehlen. Damit ich die vielen Teile aber nicht immer einzeln umpacken muss, wenn ich eine andere Tasche nehme, habe ich sie in ein kleines Etui von Accessorize gepackt. Das verkürzt auch das Suchen in der Tasche ernorm 😉

Tascheninhalt Details

Sehr praktisch für unterwegs finde ich die Oil Control Paper und das Minihaarspray von Essence sowie die Deotücher von Sephora. So bin ich immer für jede Gelegenheit gewappnet. Die Mini-Sonnencreme habe ich letztes Jahr in Amerika entdeckt. Sie hat die richtige Größe für die Handtasche und ist daher bei Sonnenschein immer mit dabei. Da ich es gar nicht leiden kann, wenn der Nagellack unterwegs abblättert, habe ich oft noch ein Fläschchen Nagellack dabei, um kleine Patzer schnell überpinseln zu können. Manchmal habe ich auch noch mein aktuelles Lieblingsparfum im kleinen Reiseflakon dabei.

Was tragt ihr denn immer so mit euch herum? Habt ihr Sachen, auf die ihr unterwegs auf keinen Fall verzichten könnt oder tragt ihr nur das Nötigste bei euch?

Speak Your Mind

*