Essie Pastell Limited Edition

Essie Patell Limited Edition 2014

Es gibt mal wieder Neuigkeiten von Essie. Nachdem erst kürzlich die Encrusted Treasures Kollektion mit 3D-Effektlacken im Laden war, kommt nun, passend zum Frühling, die Pastellkollektion.
Die Lacke sind, wie es der Name schon erahnen lässt, Pastellfarben, wobei Essie auf helle Blau- und Grüntöne verzichtet hat und stattdessen zwei bräunliche Töne aufgenommen hat. Außerdem sind nicht alle Farben ganz neu.
Was viele aber sicher freuen wird: Fiji, sicher einer der beliebtesten Essie Lacke, ist Bestandteil der Kollektion. Insgesamt besteht diese Limited Edition aus zwei rosafarbenen Lacken (Fiji und Need A Vacation), zwei hellbraunen Lacken (Mamba und Over The Knee) und einem Orange-/Korallenton (Tart Deco), der eigentlich sowieso im deutschen Standardsortiment zu finden ist. Fiji dagegen gibt es in Deutschland nicht im Standardsortiment (allerdings in Österreich). Es gab ihn lediglich vor einigen Jahren und im Herbst 2012 als Teil der Best of Fashion Limited Edition. Einen kleinen Wermutstropfen gibt es allerdings. Laut Essie entspricht die neue Version nicht mehr genau dem alten Fiji. Sie ist wohl etwas rosastichiger. Offizieller Verkaufsstart der Pastell Limited Edition ist am 14. März 2014. In einigen Läden gibt es die Farben aber wohl schon jetzt. Wer auf der Suche nach einem der Lacke ist, sollte also am besten die Augen aufhalten.

Essie Fiji Pastell Limited Edition 2014

Ich muss gestehen, ganz so spannend finde ich die neue LE nicht. Zwar mag ich Pastellfarben eigentlich sehr gerne, doch diese typischen Farben sind dieses Mal nicht enthalten. Und eigentlich habe ich diese sowieso schon in meinem Lackregal. Dass Fiji wieder kommt, finde ich schön, dass er einen etwas anderen Ton haben soll, allerdings nicht. Denn gerade dieses fast weiße Rosa, dass sowohl elegant als auch trendy aussieht, machte ihn doch erst interessant. Ich werde ihn mir vermutlich mal anschauen, sobald die Kollektion hier erhältlich ist, aber da ich glücklicherweise sowieso noch ein gut gefülltes Fläschchen des alten Fiji hier stehen habe und ich eigentlich eh genügend Nagellacke habe, gibt es bei mir sowieso erstmal keinen Bedarf.

Wer an Fiji kein Intersse hat oder keinen mehr erwischt, für den habe ich hier ein paar andere helle rosafarbene Lacke von Essie. Übrigens: auch wenn es auf dem Bild nicht unbedingt so aussieht, Go Ginza (ursprünglich aus der Frühlingskollektion vom letzten Jahr und seit kurzem neu im Standardsortiment) ähnelt dem alten Fiji sehr und lässt sich sogar etwas angenehmer auftragen 😉

Fiji von Essie im Vergleich

v.l.n.r: Fiji, Ballet Slippers, Mademoiselle, Go Ginza

>>>In a few days there will be a new Essie Limited Edition called the pastel collection available in Germany. This collection contains one coral, two rose and two brown nailpolishes and also a very popular polish called fiji.<<<

Comments

  1. Ich bin mir nicht ganz sicher, ich besitze den amerikanischen Essie Baby’s Breath und ich finde, dass er den Swatchbildern vom alten Fiji extrem ähnlich sieht! Leider hab ich den alten Fiji nicht.
    Aber wer sich für den alten Fiji interessiert, kann das ja mal ausprobieren. Den Baby’s Breath kann man für ca. 6€ auf ebay bestellen!
    Liebste Grüße
    Ruth

    • Yvi says:

      Das ist ja eine gute Idee! Hab grad mal nach Bildern von Baby’s Breath geschaut und darauf sieht er dem alten Fiji tatsächlich sehr ähnlich. Das könnte eine gute Alternative sein. Vielen Dank für den Tipp! 🙂

Schreibe einen Kommentar zu Yvi Antworten abbrechen

*