„Was ziehe ich heute an“ – Teil 3: Outfitplanung auf Reisen

Bald fahre ich wieder für ein paar Tage nach Paris ( 🙂 )und ich freue mich schon sehr darauf. Da ich momentan zeitlich sehr eingespannt bin, kommt diese kleine Auszeit genau richtig. Natürlich soll bei der Reise dann auch alles so stressfrei wie möglich ablaufen, weswegen ich dieses Mal schon alles im Vorfeld etwas geplant habe. Da ich mit dem Zug fahre, möchte ich außerdem keinen riesigen Koffer mit mir herumschleppen. Also habe ich mir schon jetzt ein paar Gedanken über meine Outfits, die ich dort tragen möchte, gemacht. Mittlerweile kann man ja dank Portalen wie StylesYouLove praktische Outfitcollagen erstellen und den Koffer quasi ganz bequem zu Hause von der Couch aus virtuell packen.Was dieses Mal in meinem Gepäck auf keinen Fall fehlen darf, seht ihr hier:

Als erstes steht natürlich die Zugfahrt an. Dazu muss es in erster Linie bequem und aufgrund der mitunter kühlen Klimaanlage, auch warm sein.

Reiseoutfit ParisDort angekommen steht natürlich Sightseeing auf dem Plan. Denn egal, wie oft ich schon in Paris war, es gibt immer noch etwas Neues zu entdecken. Und im Frühling darf natürlich auch etwas Farbe nicht fehlen.

Outfit - Sightseeing in ParisAuch wenn ich nur ein paar Tage dort bin, für einen kleinen Shoppingbummel bleibt immer Zeit. Dafür darf es dann, in Anlehnung an Coco Chanel, auch gerne ein hübscher Bouclé Blazer sein.

Outfit - Shopping in Paris

Ich liebe Paris im Frühling. Okay, eigentlich liebe ich es immer, aber im Frühling ist es ganz besonders schön. Es blüht überall und die Sonne und die angenehmen Temperaturen machen einfach jeden Spaziergang durch die Stadt zum Vergnügen. Da die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass es auch schon den ein oder anderen sommerlichen  Tag gibt, kommt auch noch ein Kleid mit ins Gepäck. Und da ich nach Paris fahre, darf ein Teil mit Streifen einfach nicht fehlen 😉

Outfit - Ein Frühlingstag in Paris

Ein Abendausflug steht natürlich auch auf dem Programm. Gemütlich ein Glas Wein trinken, durch das abendliche Paris schlendern, den Sonnenuntergang von den Stufen vor Sacre Coeur genießen und dann den glitzernden Eiffelturm bewundern. So sieht definitiv der perfekte Abend in Paris für mich aus. Da es zu dieser Jahreszeit abends natürlich auch noch kühl sein kann, kommt mein Trenchcoat auf jeden Fall mit ins Gepäck.

Outfit - Ein Abend in Paris

Nachdem ich das Kofferpacken nun quasi schon abgehakt habe, kann ich mich ganz entspannt auf die Reise freuen 🙂  Ich muss zugeben, dass mich dieser Part sonst doch auch manchmal etwas stresst, da ich mich oft nicht entscheiden kann und am liebsten meinen ganzen Kleiderschrank mitnehmen würde. Schließlich gibt es nichts Ärgerlicheres, als wenn man unterwegs merkt, dass man ein Teil unbedingt anziehen möchte und sich natürlich ausgerechnet das nicht im Koffer befindet. Nachdem die Planung aber dieses Mal so einfach ging, werde ich das sicher häufiger mal so handhaben und meinen bisherigen Packlisten auf Papier Adé sagen.

 


Bilder: StylesYouLove
>>>Blogpost in Zusammenarbeit mit StylesYouLove<<<

Speak Your Mind

*