Starbucks Weihnachtstassen 2016

Es ist soweit, Starbucks läutet die Weihnachtszeit ein und es gibt sie wieder zu kaufen, die beliebten Starbucks Weihnachtstassen. Auch dieses Jahr gibt es wieder eine große Auswahl an Tassen mit Weihnachtsmotiven und Zuckerstangenhenkeln.

Starbucks Weihnachtstassen2016

Ich muss zugeben, dass ich mich jedes Jahr darauf freue, wenn bei Starbucks die festliche Jahreszeit beginnt. Nicht nur, dass ich ein großer Lebkuchen Latte Fan bin, auch die Weihnachtstassen finde ich so hübsch, dass es schon die ein oder andere in meinen Küchenschrank geschafft hat und ich so eigentlich das ganze Jahr über aus den Starbucks Weihnachtstassen trinke 😀 Da die Tassen jedes Jahr etwas anders aussehen, ist die spannende Frage natürlich, welche es 2016 gibt. [Read more…]

Schmuckaufbewahrung mit Muji

Das Thema Schmuckaufbewahrung ist bei mir so eine Sache. Am liebsten habe ich alle meine Lieblingsteile in Sichtweite, kann es allerdings gar nicht leiden, wenn alles kreuz und quer und unordentlich verteilt ist. Deswegen habe ich immer mal wieder verschiedene Varianten ausprobiert, um meinen Schmuck zu ordnen und einen guten Überblick über die einzelnen Stücke zu bekommen. Damit war ich aber nie so ganz zufrieden, bis ich die Ordnungssysteme von Muji entdeckt habe. Mit den vielen unterschiedlichen Teilen der Acrylserie lässt sich der Schmuck schön ordnen und auch dekorativ verstauen.

Schmuckaufbewahrung Schubladenelement von Muji

Meine momentanen Lieblingsketten sind in einem Schubladenelement von Muji auf meiner Kommode untergebracht. So habe ich die Ketten, die ich häufig nutze, gleich griffbereit und zusätzlich ein hübsches Dekoelement.

Schmuckaufbewahrung Schubladenbox von Muji

Mehr Schmuck habe ich dann in einer Schublade meiner Kommode.
Die schwarzen kleinen Schmuckkästchen habe ich mal während einer Rabattaktion bei Idee Kreativmarkt gekauft. Darin bewahre ich kleinere Kette, Ringe und Ohrringe auf. Innen sind die Schmuckkästchen in kleine, herausnehmbare Fächer unterteilt, was gerade bei Ketten, die sich schnell verheddern können, praktisch ist. Zudem habe ich dann schnell alles im Blick und muss nicht lange nach einem bestimmten Stück suchen.

Schmuckaufbewahrung kleine Schmuckkästchen

In den Fächerboxen von Muji ist mein etwas größerer Schmuck, zum Beispiel Statementketten und Ärmbänder.

Schmuckaufbewahrung Fächerboxen von Muji

Neben der Schubladenbox steht auf meiner Kommode noch ein Glasschälchen, in dem ich verschiedene längere Ketten der gleichen aufbewahre.

Schmuckaufbewahrung Schale mit Schmuck

Halb Dekoelement, halb Aufbewahrungsort für gerade getragenen Schmuck, ist diese Schmuckpuppe, die ebenfalls auf meiner Kommode steht.

Schmuckaufbewahrung Schmuckpuppe

Da es einfach so viele schöne Aufbewahrungsmöglichkeiten für Schmuck gibt und ich das immer wieder sehr interessant finde, würde mich interessieren, wie ihr euren Schmuck aufbewahrt. Habt ihr Ebenfalls ein Ordnungssysteme wie das von Muji, ein großes Schmuckkästchen oder vielleicht sogar etwas Selbstgebasteltes?

Wochenrückblick #8

Auch wenn wir schon Mittwoch haben (ich schiebe die Verspätung einfach mal auf den Weihnachtsstress 😉 ), gibt es heute mal wieder einen kleinen Rückblick von mir.

In den letzten Tagen habe ich noch einige Weihnachtsgeschenke gekauft und dabei diese hübsche Weihnachtsdeko entdeckt:

Weihnachtsdeko im Einkaufszentrum

Noch mehr Weihnachtsdeko: Die alte Oper in Frankfurt mit Weihnachtsbäumen davor. Ein wirklich hübsches Gebäude.

Alte Oper Frankfurt mit Weihnachtsbäumen [Read more…]

Weihnachtsdeko und erste Weihnachtsvorboten

Gefühlt ist Weihnachten noch ewig weit weg. Ich bin noch gar nicht in Weihnachtsstimmung und seit es Lebkuchen und co schon in Sommer gibt, ist das auch jedes Jahr schwieriger, die richtige Balance zu finden. Einerseits die Sachen erst monatelang zu ignorieren und sich dann zur passenden Zeit richtig darauf einzulassen. Da es bis Weihnachten nur noch  etwas mehr als 4 Wochen sind und die „richtige“ Zeit nun allmählich gekommen ist, ist es auch Zeit, die Weihnachtssachen langsam, aber sicher, zuzulassen und sich schonmal mit der Weihnachtsstimmung vertraut zu machen, damit sie dann kurz vor Weihnachten auch richtig da ist.

Die erste Weihnachtsdeko ist den Geschäften steht schon.

Weihnachtsdeko in den Geschäften

Manche geben sich besonders viel Mühe. Wie zum Beispiel hier beim Kaufhof in Frankfurt auf der Zeil. Ich liebe die süße Steiff Weihnachtsdeko. Eine ähnliche Deko, sogar noch größer, gibt es auch jedes Jahr beim Kaufhof in Mannheim.

weihnachtliche Dekoration im Schaufenster beim Kaufhof in Frankfurt auf der Zeil [Read more…]

H&M Home in Frankfurt

Dass sich Frankfurt immer mehr zur Fashionmetropole mausert, das habe ich ja schon vor kurzem geschrieben. Zu neuen Modeläden, die sich in der letzten Zeit in der Stadt am Main angesiedelt haben, gesellten sich kürzlich auch die Home-Filialen von Zara und H&M. Bei Zara Home war ich bereits kurz nach der Eröffnung. Die Sachen waren ganz hübsch, aber vergleichsweise teuer.

H&M Home Filiale in Frankfurt

Jetzt habe ich es auch endlich mal geschafft, der neuen H&M Home Filiale einen Besuch abzustatten. Die Teile der Home-Kollektion gibt es bereits seit einigen Jahren online zu kaufen.
Offline gibt es sie jetzt in einem kleinen separaten Bereich im H&M auf der Zeil, der großen Einkaufsstraße Frankfurts. Neben Bettwäsche und Handtüchern, gibt es auch Kissen und Picknickzubehör. Alles in vielen bunten Farben gehalten mit Durchschnittspreisen. Einige der Artikel erinnern mich etwas an Ikea-Wohnaccessoires. Vielleicht liegt es ja an der Herkunft 😉

Wohnaccessoires bei H&M Home

Etwas Besonderes ist auf jeden Fall der Einkaufsprozess bei H&M Home. Denn man lädt die Teile nicht einfach in einen Einkaufswagen oder –korb, sondern man hat eine kleine Metallplatte, an diese heftet man die einzelnen Artikel, die in Form von Magneten überall direkt bei den Produkten hängen. Mit dem kleinen Metall-Einkaufskorb geht man dann zur Kasse. So kann man sich die Produkte in der Realität betrachten, muss sich aber nicht quer durch den ganzen Laden schleppen. Auf jeden Fall eine interessante Idee.

Im Vergleich ist Zara Home auf jeden Fall größer als das Pendant von H&M, immerhin füllen die Zara Produkte einen eigenen Laden. Logisch, dass dann auch die Produkt-Palette größer und vielfältiger ist. Preislich überzeugt dagegen eher H&M Home. Beide Läden sind auf jeden Fall einen Besuch wert und Frankfurt lohnt sich für einen ganztägigen Shopping-Trip ja sowieso 😉