Die Essie Flowerista Frühjahrskollektion

Essie Flowerista Spring Collection

Seit ein paar Tagen gibt es die neue Essie Frühjahrs Kollektion “Flowerista” in den Läden. Schon länger habe ich nicht mehr über neue Essie Kollektionen berichtet, was zum einen daran lag, dass es einfach so häufig neue gibt und ich mittlerweile häufig das Gefühl habe, dass die Farben alle schonmal da waren und zum anderen habe ich mittlerweile so viel Essie Lacke in allen möglichen Farben, dass ich eigentlich keine neuen mehr brauche.
Nachdem ich in meinem Lackregal aber kürzlich kräftig aussortiert habe (kaum zu glauben, ich weiß ;-) ) und mir die neue Kollektion sehr gut gefällt, habe ich mir den Namensgeber der Kollektion “Flowerista” gegönnt.

Doch erstmal zurück zur Spring Collection. Die besteht aus sechs Farben: Perennial Chic, Picked Perfect, Blossom Dandy, Garden Variety, Petal Pushers und Flowerista.

>>>The beginning of spring means also the release of a new Essie nail polish collection. This year’s edition is named after the purple color “flowerista”. Beside this color which I really like, the collection has some beige and different kinds of blue and turquois in it.<<<

Essie Frühjahrs Kollektion 2015

Essie Flowerista Limited Edition

Perennial Chic und Picked Perfect sind helle Beigetöne. Im Fläschchen unterscheiden sie sich kaum voneinander. Sie passen zwar gut in eine Frühjahrskollektion sind aber auch nichts wirklich Neues. Beide gehen beispielsweise in die Richtung von Sand Tropez.

Flowerista dagegen ist ein tolles kräftiges Lila, das es sonst nicht allzu häufig im Essie Sortiment gibt. Es erinnert mich an DJ Play That Song aus der Neonkollektion 2013, das auch damals Namensgeber der Kollektion war. Im Vergleich fällt aber auf, dass Flowerista deutlich dunkler ist. Man könnte ihn vielleicht als eine Mischung aus DJ Play That Song und Bahama Mama bezeichnen.

Neue Essie Kollektion 2015

Blossom Dandy ließ mich sofort an Mint Candy Apple denken, einen der Essie Klassiker. Blossom Dandy ist allerdings etwas heller und hat ein wenig mehr Weißanteil.

Garden Variety ist eine tolle Farbe: ein intensives Türkis, das sich auf Fotos leider nur schwer einfangen lässt. Die Farbe hat mich sofort begeistert. Allerdings musste ich in der Vergangenheit immer wieder feststellen, dass ich Blau- und Grüntöne zwar sehr mag, solche Nagellackfarben bei mir aber leider häufig im Regal stehen bleiben, da ich doch meist die Rot- und Pinktöne bevorzuge. Daher habe ich ihn nicht mitgenommen.

Petal Pushers ist ein rauchiges Mittelblau mit einem Hauch Lavendel, das stark an Cocktail Bling aus der Winter Kollektion 2011 (dieser ist nur ein klein wenig heller) erinnert und auch ein wenig an Bikini So Teeny (ohne die Glitzerpartikel).

Essie Flowerista Kollektion

Alles im allem gefällt mir die diesjährige Frühjahrskollektion gut. Sie enthält schöne Farben, die auch überwiegend zur Jahreszeit passen. Generell mag ich die Essie Spring Collections meistens sehr gerne, schon 2013 konnte mich Essie mit der Madison Ave-Hue Kollektion begeistern.

Essie: Find Me An Oasis

Essie - Find Me An Oasis - aufgetragen
Langsam, ganz langsam bewegen wir uns auf den Frühling zu. Wie jedes Jahr kann ich es auch diesmal gar nicht erwarten, bis die Tage endlich wieder länger, wärmer und sonniger werden. Momentan merke ich es richtig, wie sehr ich mich auf den Frühling freue und schon jetzt für jeden Sonnenstrahl und jede milde Temperatur dankbar bin. Diese Frühlingsvorfreude spiegelt sich auch automatisch in meinen Outfits wider. Ich habe wieder viel mehr Lust auf Farbe, auch auf meinen Nägeln

Essie - FInd Me An Oasis

Ein Lack den ich daher im Moment besonders mag, ist “Find Me An Oasis” von Essie. Es gab ihn im Frühjahr 2014 als Teil der Resort Collection. Keine Ahnung warum, aber seitdem habe ich diesen Nagellack tatsächlich noch nie aufgetragen. Bis ich ihn vor ein paar Wochen im Regal wieder entdeckte und  ihn seitdem sehr gerne trage. Obowohl ich dabei eigentlich keine großen Unterschiede mache, ist es für mich dennoch ein Lack, den man gut sowohl im Sommer als auch im Winter tragen kann. Zu gebräunter Haut passt er bestimmt auch ganz wunderbar.

Essie - Find Me An Oasis - blau und gold

Die Farbe würde ich als helles Blau mit viel Weißanteil beschreiben. Dennoch lässt er sich gut auftragen und deckt bereits nach ein, zwei Schichten. Den Tipp-Ex Effekt, wie man ihn von einigen anderen weißlichen Farben kennt, gibt es bei Find Me An Oasis nicht.

Die Essie Winter Kollektion 2014 – Jiggle Hi Jiggle Low

Essie Winterkollektion 2014

In diesen Tagen kommt sie in die Läden, die Essie Winter Kollektion 2014 “Jiggle Hi Jiggle Low”. Die Limited Edition umfasst sechs Lacke: Jiggle Hi Jiggle Low (Silber) , Double Breasted Jacket (dunkles Pink), Bump Up The Pumps (Koralle), Tuck In My Tux (Weiß), Back In The Limo (Rosé in Richtung pfirsischfarben), Jump In My Jumpsuit (dunkles Rot). Die Farben sind zwar nicht unbedingt typische Winter- oder Weihnachtsfarben, aber Essie hat uns ja bereits in der Vergangenheit (z.B. bei der Leading Lady Kollektion 2012) gezeigt, dass es in den Limited Editions nicht immer typische Jahrzeitfarben sein müssen.

>>>The Essie Winter Collection “Jiggle Hi Jiggle Low” (yep, interesting name ;-) )is now available in Germany. It contains some “typical Christmas colors” like dark red and silver as well as some lighter shades (white, peach, coral). Overall I like the collection and chose two colors (Jiggle Hi Jiggle Low and Double Breasted Jacket) which you can see below.<<<

Essie Jiggle Hi Jiggle Low und Double Breasted Jacket

von links: Double Breasted Jacket, Jiggle Hi Jiggle Low

Aus der Essie Winter Kollektion 2014 haben mich vor allem die Farben Jiggle Hi Jiggle Low, Double Breasted Jacket und Jump in My Jumpsuit angesprochen. Letztere gleicht allerdings meinem Lieblingsrot Fishnet Stockings fast wie ein Ei dem anderen, daher habe ich ihn nicht gekauft. Mitgenommen habe ich stattdessen Jiggle Hi Jiggle Low und Double Breasted Jacket.

Vor allem auf den Namensgeber der Kollektion Jiggle Hi Jiggle Low war ich sehr gespannt. Er passt toll zur Weihnachtszeit und erinnert mich sehr an Beyond Cozy aus der Leading Lady Kollektion von vor zwei Jahren.

Essie Winter 2014 Jiggle Hi Jiggle Low im Vergleich

von links: Beyond Cozy, Jiggle Hi Jiggle Low, Good As Gold

Im Vergleich zu Beyond Cozy ist er diesem von der Farbe her sehr ähnlich, die Glitzerpartikel sind bei Jiggle Hi Jiggle Low allerdings viel feiner. Da er je nach Lichteinfall auch etwas golden wirkt, habe ich ihn auf dem Bild noch mit Good As Gold aus der Mirror Metallics Kollektion von 2012 verglichen. Dieser geht im Vergleich allerdings mehr ins Goldene und hat auch keine Glitzerpartikel. Jiggle Hi Jiggle Low lässt sich gut auftragen und für einen Glitzerlack auch relativ gut entfernen. Ich habe dafür den Sephora Nagellackentferner benutzt und hatte ihn in wenigen Minuten runter.

Essie Winter 2014 Jiggle Hi Jiggle Low aufgetragen

Da ich neben Rottönen eine Schwäche für kräftige Pinktöne habe, durfte aus der Essie Winter Kollektion 2014 auch der Lack Double Breasted Jacket mit. Es ist ein schönes dunkles Pink, das fast schon ins Rot übergeht.

Essie Winter 2014 Double Breasted Jacket im Vergleich

von links: Exotic Liras, Rosebowl, Double Breasted Jacket, Watermelon

Auch hier hatte ich bereits ähnliche Nagellacke in meiner Sammlung. Daher habe ich den Lack mit Exotic Liras, Rosebowl und Watermelon verglichen. Die Unterschiede sind wirklich minimal. Double Breasted Jacket ist etwas heller und rötlicher als Exotic Liras und etwas dunkler als Watermelon. Am ehesten gleicht er wohl noch Rosebowl, wirkt aber auch hier etwas weniger pink.

Essie Winter 2014 Double Breasted Jacket aufgetragen

Auch bei diesem Nagellack ist der Auftrag sehr angenehm. Mit einer Schicht war er bereits deckend. Zwar ist die Farbe wie oben erwähnt, keine typische Winterfarbe und wird daher vor Weihnachten vermutlich nicht mehr allzu oft zum Einsatz kommen, da ich zu dieser Zeit ganz klassisch vor allem Rot, Silber, Gold und alles Glitzernde mag, doch nach Weihnachten und Silvester ist er der perfekte Lack um etwas Farbe in den grauen Winter zu bringen.

Die Essie Schatzi Oktoberfest Limited Edition

Essie Oktoberfest Kollektion 2014

Seit kurzem gibt es die Essie Schatzi Oktoberfest Limited Edition im Laden. Sie besteht aus sechs bunten Nagellacken. Neu sind allerdings nur die Farben Schatzi und I Pink I Can (helles Rosa). Der Rest der Kollektion chills and thrills (dunkleres Königsblau), Sittin’ Pretty (Flieder) und Vices Versa (Giftgrün) gab es bereits. Die ersten drei sind aus der diesjährigen Neon-Kollektion und letzterer ist sowieso im erweiterten deutschen Standardsortiment. Scheint so, als würde Essie versuchen, wirklich jeden Trend mitzunehmen und möglichst viele Kollektion im Jahr herauszubringen.

Essie Schatzi Oktoberfest Limited Edition

[Read more…]

Essie Pastell Limited Edition

Essie Patell Limited Edition 2014

Es gibt mal wieder Neuigkeiten von Essie. Nachdem erst kürzlich die Encrusted Treasures Kollektion mit 3D-Effektlacken im Laden war, kommt nun, passend zum Frühling, die Pastellkollektion.
Die Lacke sind, wie es der Name schon erahnen lässt, Pastellfarben, wobei Essie auf helle Blau- und Grüntöne verzichtet hat und stattdessen zwei bräunliche Töne aufgenommen hat. Außerdem sind nicht alle Farben ganz neu.
Was viele aber sicher freuen wird: Fiji, sicher einer der beliebtesten Essie Lacke, ist Bestandteil der Kollektion. Insgesamt besteht diese Limited Edition aus zwei rosafarbenen Lacken (Fiji und Need A Vacation), zwei hellbraunen Lacken (Mamba und Over The Knee) und einem Orange-/Korallenton (Tart Deco), der eigentlich sowieso im deutschen Standardsortiment zu finden ist. Fiji dagegen gibt es in Deutschland nicht im Standardsortiment (allerdings in Österreich). Es gab ihn lediglich vor einigen Jahren und im Herbst 2012 als Teil der Best of Fashion Limited Edition. Einen kleinen Wermutstropfen gibt es allerdings. Laut Essie entspricht die neue Version nicht mehr genau dem alten Fiji. Sie ist wohl etwas rosastichiger. Offizieller Verkaufsstart der Pastell Limited Edition ist am 14. März 2014. In einigen Läden gibt es die Farben aber wohl schon jetzt. Wer auf der Suche nach einem der Lacke ist, sollte also am besten die Augen aufhalten.

Essie Fiji Pastell Limited Edition 2014

Ich muss gestehen, ganz so spannend finde ich die neue LE nicht. Zwar mag ich Pastellfarben eigentlich sehr gerne, doch diese typischen Farben sind dieses Mal nicht enthalten. Und eigentlich habe ich diese sowieso schon in meinem Lackregal. Dass Fiji wieder kommt, finde ich schön, dass er einen etwas anderen Ton haben soll, allerdings nicht. Denn gerade dieses fast weiße Rosa, dass sowohl elegant als auch trendy aussieht, machte ihn doch erst interessant. Ich werde ihn mir vermutlich mal anschauen, sobald die Kollektion hier erhältlich ist, aber da ich glücklicherweise sowieso noch ein gut gefülltes Fläschchen des alten Fiji hier stehen habe und ich eigentlich eh genügend Nagellacke habe, gibt es bei mir sowieso erstmal keinen Bedarf.

Wer an Fiji kein Intersse hat oder keinen mehr erwischt, für den habe ich hier ein paar andere helle rosafarbene Lacke von Essie. Übrigens: auch wenn es auf dem Bild nicht unbedingt so aussieht, Go Ginza (ursprünglich aus der Frühlingskollektion vom letzten Jahr und seit kurzem neu im Standardsortiment) ähnelt dem alten Fiji sehr und lässt sich sogar etwas angenehmer auftragen ;-)

Fiji von Essie im Vergleich

v.l.n.r: Fiji, Ballet Slippers, Mademoiselle, Go Ginza

>>>In a few days there will be a new Essie Limited Edition called the pastel collection available in Germany. This collection contains one coral, two rose and two brown nailpolishes and also a very popular polish called fiji.<<<