Glamour Shopping-Week Herbst 2014

Der Herbst ist da und pünktlich zur neuen Jahreszeit steht wie jedes Jahr auch im Herbst 2014 die Glamour Shopping-Week vor der Tür. Seit gestern gibt es die Glamour mit der Shopping Card im Handel und auch dieses Mal gibt es wieder zahlreiche tolle Rabatte und sogar einige Shopping-Week Newcomer (z.B. Parfümerie Pieper, Falke, bareMinerals), bei denen sich ein Besuch vom 4. bis 11. Oktober 2014 besonders lohnt.

Glamour Shopping-Week Herbst 2014

Ich muss zugeben, dieses Mal hätte ich die Glamour Shopping-Week, beziehungsweise die Shopping Card, fast verpasst. Da ich mein Kaufverhalten mittlerweile ziemlich geändert habe und meist nur noch ganz gezielt und bei bestimmten Shops einkaufe, bringt mir die Shopping Card dieses Mal vermutlich nicht allzu viel, dennoch kann ich das ein oder andere Angebot sicher nutzen.

Rabatte gibt es dieses Mal zum Beispiel bei Görtz (10€/20€), H&M (20%), Asos (20%), Forever 21 (15%), Urban Outfitters (20%) und Dean&David (2 für 1).

Einen hilfreichen Tipp habe ich auch noch für euch: Wenn ihr die Glamour Shopping-Week nutzen wollt, dann schaut euch am besten schon vorher in den Shops um (vor allem online) und speichert euch die Sachen, die euch interessieren als Lesezeichen ab und notiert euch die Preise. So könnt ihr die Angebote erstens gezielter nutzen und zweitens seht ihr so genau, ob sich die Shopping-Week auch lohnt. Bei den letzten Malen haben nämlich manche Shops ihre Preise kurz vor der Shopping-Week erhöht, so dass die jeweiligen Produkte trotz Rabatt im Endeffekt nicht günstiger waren.

Herbstlieblinge: Shirts, Hemden und Pullis für die kalte Jahreszeit

Eigentlich gehören Herbst und Winter nicht gerade zu meinen liebsten Jahreszeiten. Dafür bin ich einfach ein zu großer Frühlings- und Sommer-Fan. Dennoch habe ich in den letzten Jahren festgestellt, dass auch ich mich auf die kälteren Jahreszeiten freuen kann, wenn ich weiß, dass ich dann endlich wieder ein paar meiner Lieblingskleidungsstücke tragen kann. Auf welche ich mich dieses Jahr besonders freue, seht ihr unten.

Meine liebsten Kleidungsstücke im Herbst

>>>Though fall and winter aren’t my favorite seasons of the year there are some things I’m looking forward to. Besides the holiday season and all the festivities, I’m happy that I’m able to wear some of my favorite clothes again. For example I continue to wear my beloved striped shirts and pair them with blazer and jackets if necessary. Plaid shirts and some polka dots are perfect for fall and winter, too. And of course I love to wear patterned knit sweaters, cardigans and cute necklaces to complete my outfits.<<<

Seit ca. zwei Jahren haben es mir Hemden besonders angetan. Momentan gibt es so viele hübsche Varianten. Bis ich allerdings welche gefunden habe, die mir vom Schnitt her gefallen haben (ein etwas lockerer Sitz, aber dennoch nicht unförmig), hat es etwas gedauert. Anfang des Jahres habe ich dann die perfekten Hemden bei J.Crew entdeckt und seitdem gehören sie zu meinen absoluten Lieblingen. Toll finde ich an ihnen, dass sie sich bei Bedarf auch gut unter einem Basicpullover tragen lassen. Wie ich sie im letzten Winter kombiniert habe, seht ihr hier und hier.

karierte Hemden im Herbst

polka dot and plaid shirts: J.Crew, gingham shirt: Abercrombie

Meine Liebe zu Streifen kann ich glücklicherweise zu allen Jahreszeiten ausleben. Im Herbst trage ich gerne langärmlige Streifenshirts. Wenn es dafür zu kalt ist, kombiniere ich sie am liebsten mit einem Blazer oder einem kurzen Jäckchen.

langärmlige Streifenshirts im Herbst

striped shirts: J.Crew, silver necklace: Banana Republic,
statement necklace: J.Crew Factory

Gerade wenn man dicke Winterpullis nicht so mag, ist die Variante aus einem dünneren Shirt und einem Blazer oder Cardigan darüber eine gute Alternative. So kann man auch gleich noch etwas mit den Kontrasten spielen und beispielsweise ein etwas zarteres Oberteil mit einem gröberen Cardigan kombinieren.
Schon seit einigen Jahren war ich auf der Suche nach einem, der genau dafür perfekt ist. Er sollte sich möglichst gut kombinieren lassen, am besten eine helle und neutrale Farbe haben und nicht komplett aus Polyester oder kratziger Wolle sein. Den perfekten habe ich allerdings nie gefunden. Bis ich kürzlich auf die hübsche Strickjacke bei Mango stieß und sofort wusste, dass die Suche nun ein Ende hat ;-)

Blazer und Strickjacken im Herbst

knit cardigan: Mango, necklace: Banana Republic, tweed blazer: J.Crew

Gerne mag ich im Herbst und Winter auch Pullover. Am liebsten solche, die schon an sich hübsch sind und nur noch mit dem ein oder anderen Accessoire etwas aufgewertet werden, dabei aber durch ihren relativ einfachen Schnitt trotzdem nicht allzu ausgefallen sind. Der Herzpulli und der mit Leomuster gehörten schon im letzten Jahr zu meinen Lieblingen. Der grau-weiß gemusterte von Banana Republic ist ein kleines Mitbringsel aus Paris und hat neben dem hübschen Muster einen so tollen Schnitt, dass ich ihn einfach mitnehmen musste.

gemusterte Strickpullis im Herbst

leopard sweater: Zara, heart sweater: Forever21, patterned sweater: Banana Republic,
knit cardigan: Mango

Zu allen Herbst- und Winterlieblingen kombiniere ich am liebsten lange Ketten oder Statementketten. Sie geben einem Outfit, gerade wenn es ein etwas schlichteres ist, das gewisse Etwas oder bringen, wie bei der blau-grünen und der orangenen Kette, auch gleich noch etwas Farbe ins Spiel.

Welche Kleidungsstücke tragt ihr im Herbst und Winter am liebsten? Gibt es das ein oder andere Teil, auf dessen Einsatz ihr euch schon seit Monaten freut?

Paris im Herbst

Letzte Woche war ich spontan für einige Tage in Paris. Kurzfristig hat sich die Gelegenheit ergeben eine Freundin dort zu besuchen und da Paris ja meine absolute Lieblingsstadt ist, habe ich mir das natürlich nicht entgehen lassen. Und auch dieses Mal habe ich mich wieder ein bisschen mehr in diese schöne Stadt verliebt.

Place Vendôme in Paris

>>>Paris is definitely my favorite city, that’s why I was incredibly happy as I got the chance to visit this beautiful city again. During my trip last week I fell in love again with it’s charming buildings, little streets, sweet treats and of course the Eiffel Tower.<<<

Nachdem ich an meinem Geburtstag zum ersten Mal Paris im Winter erleben durfte, habe ich diese hübsche Stadt nun auch endlich einmal im Herbst kennen gelernt.

Es ist dieser Ausblick, der mich jedes Mal wieder aufs Neue fasziniert. Ich liebe den Moment, wenn man bei der Station Trocadéro aus der Métro steigt, um die Ecke biegt und plötzlich der Eiffelturm vor einem auftaucht.

Eiffelturm in Paris bei Tag

Wenn ich in Paris bin, spaziere ich am liebsten einfach durch die Straßen, schaue mir hübsche Bauwerke an und genieße das ganz besondere Flair dieser Stadt.

Sparziergang durch Paris

Diese Kreuzung hat mich sofort an Midnight in Paris erinnert, einen tollen Film von Woody Allen, der es schafft den besonderen Charm von Paris einzufangen und den ich deswegen immer wieder anschauen könnte.

Hübsche Strassen in Paris

Als wären die vielen bedeutenden Bauten in Paris nicht genug, an jeder Ecke gibt es auch noch solche hübschen Fasaden mit charmanten französischen Balkonen davor.

Hübsche alte Fassaden in Paris

Der Place des Vosges mitten im Viertel Marais ist perfekt für eine kleine Verschnaufpause.

Place des Vosges in Paris

Der Blick auf Notre-Dame und die unzähligen Vorhängeschlösser an der Brücke davor.

Notre-Dame in Paris

Der beleuchtete Eiffelturm bei Vollmond ist einfach wunderschön.

Eiffelturm in Paris bei Nacht

Endlich habe ich es auch mal zum Canal Saint-Martin geschafft, der mit seinem ruhigen Waser bei Nacht ein tolles Ambiente bietet. Einen Ausflug dorthin kann ich nur empfehlen.

Canal Saint Martin in Paris bei Nacht

Zum Schluss darf natürlich auch ein Bild der süßen Köstlichkeiten, die Paris zu bieten hat, nicht fehlen.

Macarons und andere Leckereien in Paris

Weitere Bilder, die ich während der Reise geknipst habe, findet ihr auch bei Instagram.

Wochenrückblick #7

Pünktlich zum Ende der Woche gibt es von mir einen kleinen Rückblick auf die letzte Woche :-)

Ein Outfit diese Woche. Im Vorbeigehen noch schnell fotografiert. Kette von Iam und Hemd von Abercrombie.

Outfit kariertes Hemd und Perlenkette

[Read more...]

Farben in einem Outfit richtig miteinander kombinieren

Wenns um das Thema Farbe geht, bin ich meistens etwas zurückhaltend. Vor allem im Winter. Ich mag schwarz, grau  und beige sehr gerne und trage sie häufiger, allerdings wird das auch irgendwann langweilig und gerade in der grauen Jahreszeit ist es doch schön, fröhlich bunte Farbtupfer ins eigene Outfit zu integrieren. Ist es dann aber auch noch kalt und man trägt mehrere Schichten übereinander, wird das Kombinieren der Farben schon etwas komplizierter. Doch bei der Frage, was eigentlich zusammen passt und was nicht, gibt es auch verschiedene Hilfestellungen, an denen man sich orientieren kann. Eine Möglichkeit, die ich ganz gut finde, ist der Farbkreis.

Farbkreis als Orientierung zum Kombinieren von Farben

[Read more...]